Kostenlose Sicherheits-Apps für Android-Geräte im Test: Malware-Erkennung funktioniert gut

Android ist das weltweit populärste Betriebssystem für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs. Allerdings ist für keine andere Mobilplattform auch mehr Schadsoftware im Umlauf. Dennoch sind sehr viele Android-Nutzer nach wie vor sehr nachlässig, wenn es um die Absicherung ihrer Geräte gegen Malware geht. Nur die wenigsten haben eine zuverlässige Schutz-Software installiert. Dabei bietet der Markt viele Apps, die teils hervorragend gegen Schadsoftware schützen und meist sogar völlig kostenfrei sind.

Darauf weist das neue PC-WELT-Sonderheft „GalaxyWelt XXL“ (1/2013) hin und berichtet, wie 22 aktuelle Sicherheits-Apps für Android im Vergleichstest abgeschnitten haben. Das erfreuliche Fazit: Die meisten Apps konnten im Test überzeugen, vier Anwendungen erzielten sogar sehr gute Ergebnisse. Nur ein Programm fiel wegen mangelnder Schutzwirkung durch.

Im Durchschnitt erkannten die 22 vom Institut AV-Test geprüften Anwendungen über einen Zeitraum von vier Wochen 94 Prozent der installierten Schad-Apps, die drei besten Programme sogar 100 Prozent. Die schlechteste Erkennungsrate im Test lag hingegen bei nur 71 Prozent. Zudem lobten die Tester die erfreulich geringe Fehlalarm-Quote sowie die Tatsache, dass die meisten getesteten Apps nur einen geringen Einfluss auf Akkulaufzeit, CPU-Auslastung und Datenverkehr der Android-Geräte haben.

Den ersten Platz im Test (Gesamtnote 1,4) belegt die kostenfreie App „Antivirus & Mobile Security“ vom Hersteller Trustgo. Das Programm überzeugt mit Bestnoten in Sachen Schutz und Effizienz sowie mit verschiedenen Optionen zur Diebstahlsicherung und zum Schutz vor schädlichen Websites oder Phishing. Zudem bietet die App die Möglichkeit zum Daten-Backup per SD-Karte oder Cloud-Speicher. Allerdings fehlen eine Kindersicherung, ein Nachrichtenfilter oder ein Anruf-Blocker für unerwünschte oder unbekannte Anrufer.

Auf Platz 2 (Gesamtnote 1,8) folgt die App „Lookout Security & Antivirus“ von Lookout, die ebenfalls kostenfrei erhältlich ist und mit einer Malware-Erkennung von 99 Prozent, sehr guter Effizienz und ordentlicher Ausstattung überzeugt. Allerdings ist die App nicht mit einem System-Manager ausgestattet.

Die kostenfreie App „Mobile Security & Antivirus“ von Avast belegt den dritten Platz im Test (Gesamtnote 1,9). Mit 98 Prozent erkannter Malware bietet die Anwendung immer noch einen sehr guten Schutz und punktet unter anderem mit einer Firewall-Funktion und einer überdurchschnittlich guten Ausstattung. Der relativ hohe Einfluss auf die Akkulaufzeit kostet die App jedoch eine noch bessere Platzierung.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.