Neu bei Google Play und im Apple App Store: Aktualisierte Version von Kaspersky Security for Mobile

Die Sicherheitslösung Kaspersky Security for Mobile sorgt ab sofort für einen noch besseren Schutz der im Unternehmen eingesetzten mobilen Geräte. Mitarbeiter wie Firmen profitieren von einer besseren Leistungsfähigkeit und neuen Funktionen wie zum Beispiel eine Benachrichtigung über Roaming oder automatische WLAN-Profile für Android. Die aktuellen Client-Versionen für Smartphones und Tablets unter Android und iOS gibt es ab sofort bei Google Play und im Apple App Store.

Mitarbeiter, die Mobiltelefone oder Tablets mit Unternehmensdaten nutzen, sind ein Sicherheitsrisiko. Schnell kann ein Gerät mal verloren oder gestohlen werden. Gut, wenn dann eine Sicherheitslösung den Verlust wertvoller Daten verhindern kann. (Foto: Kapersky)
Mitarbeiter, die Mobiltelefone oder Tablets mit Unternehmensdaten nutzen, sind ein Sicherheitsrisiko. Schnell kann ein Gerät mal verloren oder gestohlen werden. Gut, wenn dann eine Sicherheitslösung den Verlust wertvoller Daten verhindern kann. (Foto: Kapersky)

Kaspersky Security for Mobile sorgt für die schnelle und sichere Integration von mobilen Geräten in das Unternehmensnetzwerk. Geschäftliche Daten werden damit zuverlässig geschützt. Im Fall von Verlust oder Diebstahl von Geräten der Mitarbeiter können diese aus der Ferne blockiert und die darauf befindlichen Unternehmensdaten gelöscht werden.

Achtung Roaming!

Zu den neuen Funktionen von Kaspersky Security for Mobile gehört eine automatische Benachrichtigung für Roaming bei Android-Geräten. Wann immer Mitarbeiter ihre Smartphones oder Tablets in einem fremden Netz nutzen wollen, wird ein Administrator über die Kaspersky Lösung benachrichtigt und kann über das Kaspersky Security Center Maßnahmen zur Kostenbegrenzung ergreifen. Dazu zählt etwa die Umschaltung auf einen günstigeren Tarif oder die Eingrenzung von Synchronisationsintervallen.

Weiterhin erlaubt die neue Lösung nun auch für Android-Geräte eine automatische Konfiguration des Zugriffs auf das WLAN-Unternehmensnetz. Durch die neue Funktion, die zuvor nur für iOS-Geräte verfügbar war, werden Netzwerkname und Passwort automatisch mitgeteilt, was die Integration der Geräte in das Firmennetzwerk beschleunigt und erleichtert. Entsprechende Anfragen beim technischen Support entfallen und das Unternehmen spart IT-Kosten.

„Wir haben versucht, in die neue Version von Kaspersky Security for Mobile so viel Funktionalität wie möglich zu packen, und gleichzeitig die Handhabung des Produkts verbessert“, erklärt Nikolay Grebennikov, Chief Technology Officer bei Kaspersky Lab. „Installation und Update wurden vereinfacht, und Unternehmen haben mit der Roaming-Benachrichtigung gleichzeitig mehr Kontrolle über die Kosten ihrer mobilen Kommunikation.“

Weitere Neuerungen für Android und iOS

Geschäftliches und Privates auf den Android- und iOS-Geräten der Mitarbeiter lässt sich mit Kaspersky Security for Mobile stärker trennen. Firmendaten werden so besser geschützt. Außerdem wurde ein neues System für die Wiederherstellung von Passwörtern integriert. Administratoren können damit den Mitarbeitern bei der Rekonstruktion gestohlener oder vergessener Passwörter helfen.

Die Lösung ist Bestandteil von Kaspersky Endpoint Security for Business. Kaspersky Security for Mobile lässt sich aber auch separat beziehen und in andere bereits vorhandene Sicherheitslösungen des Unternehmens integrieren.

Kommentar verfassen